SV Dalum

Berichte

Mathias Auclair und Stefan Lühn Co-Trainer

Der SV Dalum konnte für die kommende Saison Thomas Hessel als Trainer für seine erste Seniorenmannschaft verpflichten. Der 36-jährige war zuletzt für den SV Wietmarschen tätig.
 

Als Co-Trainer stehen ihm im Trainingsbetrieb Mathias Auclair, langjähriger Spieler der 1. Mannschaft sowie Stefan Lühn, ehemaliger Co-Trainer des SV Wietmarschen zur Verfügung. Als Teammanager wird weiterhin Tobias Blaauw fungieren.

Thomas Hessel wird ab sofort als Co-Trainer des im Sommer scheidenden Trainers Maik Herrmann fungieren. Die beiden kennen sich seit Jahren durch die gemeinsame Trainerausbildung sehr gut und es war daher auch kein Zufall das Herrmann Trainer in Dalum geworden ist.

„Ich wurde bereits im letzten Jahr angefragt, ob ich mir das vorstellen könnte, hatte aber ein paar Tage vorher schon in Wietmarschen zugesagt“, so Thomas Hessel. Es freut mich jetzt nach 6 ½ Jahren wieder zu meinem Heimatverein zurückzukehren.  Ziel muss es sein, in dieser und in der nächsten Saison den Klassenerhalt zu erreichen.  Es sind viele junge und entwicklungsfähige Spieler im Kader, die wir weiterentwickeln wollen um auf Dauer wieder eine etwas bessere Rolle in der Kreisliga Emsland zu spielen. Da in den kommenden Jahren sehr viele junge Spieler noch nachrücken, ist es wieder eine spannende Aufgabe etwas in Dalum mit eigenen Jungs aufzubauen. Wenn dann noch 3-4 Verstärkungen hinzukommen, die charakterlich in die Mannschaft passen umso besser. 

Hessel war die erste Wahl des Vorstandes, erklärt Hermann-Josef Schulten und zeigt sich deutlich erleichtert, nun einen geeigneten Trainer für die Mannschaft gefunden zu haben. „Thomas ist ein adäquater Ersatz für Maik Hermann“, so Schulten. Der Verein freut sich auf die Zukunft mit Thomas Hessel, der im Gespräch seine Arbeit für die kommenden zwei Jahre zu sagte.




Auf Facebook teilen:


Ihr wollt gerne Trainer werden? Meldet euch bei uns!

Neue Trainer, Betreuer und Ehrenamtliche sind immer gern gesehen. Sprecht mit uns über die Möglichkeiten. Je mehr unseren Verein unterstützen, desto geringer ist der Aufwand für den Einzelnen. Gemeinsam sind wir stark!

Sponsor werden?