SV Dalum

Berichte

Der dritte Advent endet mit einer überraschenden Meldung aus der Kreisliga: Alex Homann hört zum Jahresende als Trainer beim SV Dalum auf! Das teilte Homann am Sonntagabend mit.



„Aus persönlichen Gründen höre ich zum Ende des Jahres als Trainer beim SV Dalum auf“, erklärte Homann. Am Freitag saß er mit den Verantwortlichen des SV Dalum zusammen und ließ die zurückliegende Kreisliga-Hinrunde, die die Dalumer auf Platz 12 beendeten, Revue passieren. „Ich bin zu dem Entschluss gekommen, dass es besser ist, wenn ich zum Jahresende aufhöre und ab dem kommenden Jahr ein neuer Mann an der Seitenlinie steht.“

Der Kreisligist und der Trainer trennen sich im Guten. „Es war eine schöne Zeit in Dalum und eine super Erfahrung“, erklärte der 34-jährige, „aber es war auch schwieriges letztes Jahr mit vielen Verletzten.“ Nach diesen anstrengenden Monaten gilt es für Homann nun, abzuschalten: „Ich werde bis Silvester entspannen und alles auf mich zukommen lassen.“

Nach Platz neun in der Vorsaison lief es für Homann und den SVD in der bisherigen Saison nicht so gut. Vor allem viele Verletzte Stammkräfte machten dem Team zu schaffen und brachten insgesamt nur fünf Siege ein. Homann war zur Saison 2014/2015 nach Dalum gekommen.





Auf Facebook teilen:


Ihr wollt gerne Trainer werden? Meldet euch bei uns!

Neue Trainer, Betreuer und Ehrenamtliche sind immer gern gesehen. Sprecht mit uns über die Möglichkeiten. Je mehr unseren Verein unterstützen, desto geringer ist der Aufwand für den Einzelnen. Gemeinsam sind wir stark!

Sponsor werden?