SV Dalum

Berichte

Prominenter Neuzugang für den Kreisligisten SV Dalum, der in der kommenden Spielzeit auf die Dienste von Leo Homann zugreifen darf.

Der 27-jährige, der zuletzt für den Haselünner SV in der Bezirksliga aktiv war und mit der Elf vor einigen Wochen den Bezirkspokal feiern konnte, trifft beim SVD auf seinen Bruder und Coach Alex Homann. „Ich freue mich einfach, weil er unserer jungen Mannschaft als Typ helfen kann“, so Dalums Trainer bei KEI.

Leo Homann war vor seinem Wechsel nach Haselünne, wo er über 30 Pflichtspiele absolvierte, vier Jahre bei Eintracht Nordhorn in der Landesliga aktiv. Vorher spielte er auch für Holthausen/Biene und den SV Meppen in der Oberliga.

„Natürlich freue ich mich auf die Zusammenarbeit mit meinem Bruder und ich hoffe, natürlich, dass wir nächste Saison eine und erfolgreiche Spielen. Dabei will ich der Mannschaft helfen“, so Leo Homann gegenüber KEI.

Randnotiz: In Dalum trifft Leo auch seinen Bruder Andreas, der ebenfalls die Schuhe für die Gelb-Schwarzen schnürt.





Auf Facebook teilen:


Ihr wollt gerne Trainer werden? Meldet euch bei uns!

Neue Trainer, Betreuer und Ehrenamtliche sind immer gern gesehen. Sprecht mit uns über die Möglichkeiten. Je mehr unseren Verein unterstützen, desto geringer ist der Aufwand für den Einzelnen. Gemeinsam sind wir stark!

Sponsor werden?